Modellbahnclub Orlabahn e.V.

MEC "Orlabahn" e.V. Pößneck

Statistik
Einträge ges.: 110
ø pro Tag: 0
Online seit dem: 31.12.2008
in Tagen: 4558

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Club

Arbeitsbericht September 2010

Heute nur ein kurzer Bericht von uns. Die Vorbereitungen zur Ausstellung laufen auf Hochtouren. Es sind wirklich 20 Modellbahnanlagen geworden und der Platz wird langsam eng. Wir freuen uns auf viele Gäste und hoffen, dass wir wieder eine für alle beeindruckende Ausstellung auf die Beine stellen werden. Hier noch einmal ein kleiner Vorgeschmack auf  unser Prachtstück.

IMG_3206.jpg

Noch ein Tipp für alle, die etwas mehr Ruhe zum Betrachten der Anlagen haben wollen. Am Freitag wird es sicher nicht ganz so voll werden und die Mittagszeit am Wochenende ist auch immer gut geeignet, um die Ausstellungsstücke in Ruhe zu betrachten. Mittagessen kann man sehr gut in der Gaststätte Sunny Garden und auch direkt in der Ausstellungshalle gibt es einen Imbissstand. Wir hoffen, wir haben an alles gedacht und freuen uns auf ihren Besuch.

Bis zum Monatsende ? ihr Klaus Regu, Vorsitzender MEC ?Orlabahn?

Modellbahnclub Orlabahn e.V. 03.10.2010, 11.51 | (0/0) Kommentare | PL

Arbeitsbericht August 2010

Ja liebe Leser unseres Blogs, es hat sich wieder etwas getan bei uns. Die Ziehmestalbrücke ist fertig und auch inzwischen in das Segment eingebaut. Wir sind begeistert und hoffen Gleiches natürlich auch von Euch!
Momentan sind wir dabei, die Landschaft zu modellieren und die Untergründe der Schieferberge und Waldhänge fertigzustellen. Die ersten Bäume stehen auf dem Teil und man kann auch schon den Bachlauf erkennen. Die Feingestaltung wird uns dann sicher noch einige Zeit beanspruchen, aber die Bilder sprechen schon für sich, denken wir. Unser Ziel rückt jedenfalls in greifbare Nähe und wir werden zur Ausstellung Ende Oktober dieses "Schmuckstück" präsentieren können. Übrigens nochmal zur Erinnerung: das Bauwerk besteht aus gelasertem Papier! Die Zählung der Teile hat eine Anzahl von 2977 ergeben. 376 Stunden Konstruktion waren notwendig und der Bau dauerte dann nochmals 373 Stunden! Eine gigantische Leistung von Dietmar. Weitere Informationen dann demnächst wieder auf dieser Seite.






















Modellbahnclub Orlabahn e.V. 15.08.2010, 15.11 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Arbeitsbericht Juni 2010

Inzwischen ist eine ganze Zeit vergangen und wir haben fleißig an allen Projekten weitergearbeitet. Die Auftragsanlage hat inzwischen ihre Gleise erhalten und der Bau des Schaltpultes ist in vollem Gange. Die Jugend beteiligt sich nach besten Kräften und wenn wir Glück haben auch mit Disziplin und Zielstrebigkeit. Da haben die Jungs allerdings teilweise so ihre Probleme. Trotzdem sind wir guter Dinge, die Arbeiten an dieser Anlage in den nächsten Wochen abzuschließen. Die Landschaftsgestaltung wird ja dann vom Auftraggeber selbst erledigt.





 Der Schattenbahnhof ?Orlamünde? der Orlabahn nimmt ebenfalls immer weiter Gestalt an. Der Teil in Richtung Rudolstadt/Saalfeld ist gleismäßig fertiggestellt. Im Moment sind wir beim Bau der Seite in Richtung Jena. Durch die eingebauten Wendeschleifen haben wir die Möglichkeit, Züge in beiden Richtungen zu wenden und somit jeweils in der richtigen Richtung wieder für die Orlabahn bereitstellen zu können.



Wolfgang ist beim Bau des Schaltpultes ebenfalls ein gutes Stück weitergekommen und so kann man ruhigen Gewissens sagen: wir sind im Plan!



Ein großer Schritt ist beim Bau der Oberlandbahn getan. Das Ziemestal-Modul ist im Rohbau fertig. Der erste und letzte Brückenpfeiler ist in die Strecke eingepasst und wir haben schon mal unter großem Protest der Erbauer eine (besser wohl irgendeine) Brücke als Papierkonstruktion eingefügt. Diese Zeichnung entspricht allerdings auch einer Brücke an der weiteren Strecke in Richtung Lobenstein. Wer kennt sie?









Bei der Stellprobe der Ziemestalbrücke ist uns ein weiterer Gedanke gekommen. Nach der bisherigen Planung wäre hinter diesem tollen Bauwerk eigentlich Schluss gewesen und es hätte sich die Gleiswendel des Schattenbahnhofs angeschlossen. Als Fotomotiv denkbar ungünstig! Kurzerhand entschieden wir in einem schnell angesetzten ?brainstorming? (Gedankensturm), dass wir wohl doch noch ein Modul bis zur Ausstellung anfügen sollten und dann?. Wir werden sehen! Ideen gibt es noch viele.
 


Die Planungen für die Ausstellung sind auch weitergegangen. Wenn wir uns nicht verzählt haben, werden wir die bisher meisten auf einer Modellbahnausstellung des MEC ?Orlabahn? gezeigten Modellbahnanlagen präsentieren können. Es werden über 20 sein! In diesem Jahr viele kleinere Anlagen, die wirklich einen tollen Querschnitt aus der Beschäftigung mit der Modelleisenbahn darstellen. Nenngrößen von Z bis 5 ¼ Zoll, alles wird vertreten sein. Auch die Spur S aus Stadtilm wird auf einer Anlage gezeigt. Gastausteller kommen aus Pößneck, Gera, Jena, Saalfeld, Rudolstadt, Birkigt, Greiz, Orlamünde, Weida und auch unser weitgereister Stammgast Christoph Romann aus Riedstadt-Cumbach ist mit einer neuen Anlage wieder mit von der Partie. Erstmals zeigen wir auch einen Einblick in den Kirmesmodellbau. Wir versprechen schon heute eine sehr interessante Ausstellung vom 29.-31. Oktober 2010 in der Pößnecker Shedhalle. Geöffnet ist immer von 9-18 Uhr. Am Sonnabend zusätzlich von 19-21.30 Uhr. An diesem Tag haben wir eine besondere Überraschung geplant und betreten damit wieder einmal absolutes Neuland. Wir bieten in der Gaststätte Sunny Garden einen Countryabend mit der Band ?Saddlebag? aus Mühlhausen an. Gleichzeitig kann die Modellbahnausstellung bis gegen 21.30 Uhr besucht werden. Wir denken, eine optimale Kombination, entstand doch dieser Musikzweig in den USA und damit nicht weit entfernt vom Pioniergeist der Eisenbahnbauer dieser Zeit. Lassen Sie sich überraschen und weitere Informationen immer hier an dieser Stelle!


G A N Z   A K T U E L L ! ! !


Der erste Pfeiler des Modells der Ziemestalbrücke ist fertig. Dietmar hat ihn mitgebracht und es ist wirklich die "Blanke Sahne". So eine filigrane Ausführung haben wir alle nicht erwartet. Ein großer Dank an unseren Erbauer und natürlich auch ganz besonders dem Laserteam in Burgwitz. Ohne deren Hilfe und Unterstützung wäre dieses Projekt wohl immer nur ein Projekt geblieben! Wir freuen uns schon auf den Weiterbau an unserem Modul und erst recht darauf, die gesamte Brücke in ihrer Schönheit und mit dem ersten Zug darauf zu sehen. Bis bald!




 

Modellbahnclub Orlabahn e.V. 04.07.2010, 11.07 | (0/0) Kommentare | PL

Arbeitsbericht April 2010

Unser Club bereitet sich mit vollem Elan auf die in diesem Jahr stattfindende Modellbahnausstellung in der Pößnecker Shedhalle vor. Viele Gäste sind bereits eingeladen und haben schon fest zugesagt. Für alle Besucher, die unsere Ausstellungen kennen, können wir schon jetzt versprechen, viele neue Anlagen zu präsentieren. Es hat sich inzwischen herumgesprochen, dass in Pößneck immer eine gute Veranstaltung organisiert wird. Wir können im Herbst Gäste aus Gera, Jena, Greiz, Weida, Rudolstadt, Münchberg, Riedstadt-Cumstatt. Saalfeld, Birkigt und Orlamünde (hoffentlich habe ich niemanden vergessen) begrüßen. Aber auch unser Club wird Neuigkeiten präsentieren. Nachdem wir schon seit vielen Jahren über die Ziehmestalbrücke sprechen, wird sie jetzt endlich Realität. Es ist zwar noch ein ganzes Stück Arbeit bis dahin, aber wir werden alles daran setzten, es zu schaffen. Wir werden an dieser Stelle jetzt regelmäßig über die Vorbereitungen zur Ausstellung und den Baufortschritt berichten. Der Rahmenbau beginnt in den nächsten Tagen, die Brücke ist im Bau und die Fahrbahn ist bereits fertiggestellt.









Aber es gibt auch weitere Projekte in der Bautätigkeit des Clubs. Die Rekonstruktion der Orlabahn schreitet voran. Nachdem wir den ?alten? Bahnhof Orlamünde im letzten Jahr nach der Ausstellung in Gera dort gelassen haben (wird sicher mal eine schöne kleine Anlage werden), begannen wir jetzt mit Tillig-Elite-Gleis einen Neubau. Momentan entsteht der Schattenbahnhof. Wir haben den Gleisplan wieder so gewählt, dass alle Züge dort gewendet werden können, um einen nahezu vorbildgerechten Betrieb zeigen zu können. Auch die Gleislängen und Radien im Bahnhof Orlamünde entsprechen mit dem Neubau eher der Realität. Auf unserer diesjährigen Ausstellung wird die Orlabahn allerdings nicht zu sehen sein, da wir noch mit einer Bauzeit von ca. zwei Jahren rechnen.





Zwar nehmen wir uns immer wieder vor, ein nicht ganz so schlimmes Durcheinander zu erzeugen, aber das klappt leider nicht so richtig. Wenn aber auch so viele Eisenbahnfreunde an den Teilen arbeiten, ist es nicht zu verhindern. Aber bitte nicht unbedingt nachmachen! Es geht sicher auch anders. Übrigens nutzen wir im Schattenbahnhof noch im Club vorhandenes ?Altmaterial?, also wird nicht überall Elite-Gleis verbaut.



Leider haben wir nicht genügend Platz, um den gesamten Schattenbahnhof gleichzeitig aufzubauen. Das sind wir allerdings schon gewohnt und so wird das auch diesmal wieder klappen. Der Test wird dann erst auf der nächsten Ausstellung stattfinden können. Auch ein neues Schaltpult entsteht für den ?neuen? Bahnhof Orlamünde. Unsere ?Stromer? sind schon mit vollem Einsatz dabei.



Ein weiteres Projekt ist der Bau einer Anlagengrundplatte mit den Abmessungen 2,60m mal 1,10m in der Nenngröße TT. Darum wurden wir von einem Modellbahnfreund gebeten und für unsere Jugendgruppe ist dieser Bau eine gute Gelegenheit, viele Grundlagen des Anlagenbaus kennen zu lernen. Wir werden bei uns die Anlage fahrbereit mit Schaltpult fertigstellen und die Landschaftsgestaltung wird dann von dem Modellbahner selbst vorgenommen. Auf diesen Bildern war die Jugend schon heimgegangen. Weitergearbeitet wird trotzdem.





Für heute solls das kurz gewesen sein. Demnächst folgt mehr. Immer mal vorbeischauen lohnt sich af alle Fälle.

Modellbahnclub Orlabahn e.V. 02.05.2010, 18.18 | (0/0) Kommentare | PL

Unsere Ausstellung 2008


Fotos zu unserer Ausstellung 2008 in der Shedhalle Pößneck


Zu unserer Ausstellung existiert von der Lokalpresse eine online abrufbare Fotostrecke mit 54 Fotos. Weitere und ausführliche Informationen finden Sie in der Rubrik "Pressemeldungen".

Die Fotostrecke der OTZ zur Modellbahnausstellung 2008 finden Sie hier.

Wir wünschen viel Freude beim Betrachten.

Modellbahnclub Orlabahn e.V. 02.01.2009, 17.00 | (0/0) Kommentare | PL

Unsere Ausstellung 2006


Abschließender Bericht und Fotos zu unserer Ausstellung 2006


Lange vor dem Beginn der Ausstellung begannen die Vorbereitungen. Kontakte wurden geknüpft, Verträge mit den Ausstellern wurden abgeschlossen. Der Hallenmietvertrag musste abgeschlossen werden und auch die Versorgung war zu klären.

Der Mal -und Zeichenwettbewerb der Kindergärten wurde mit viel Engagement von Margit vorbereitet. Dann eine Hiobsbotschaft. Sie wurde schwer krank und verlor den Kampf gegen eine heimtückische Krankheit. Ein schwerer Schlag für Ihre Familie und auch für den MEC Orlabahn. Jetzt merkten wir, wie viel Arbeit (Briefschreiben, Telefonieren und Organisieren) von Margit bisher übernommen wurde. Trotzdem, es musste weitergehen! Also werden die Arbeiten neu verteilt, alle wurden mit einbezogen. ...weiterlesen

Modellbahnclub Orlabahn e.V. 02.01.2009, 16.26 | (0/0) Kommentare | PL

Unsere Ausstellungen 2002 und 2004



Fotos der von uns organisierten Ausstellungen in den Jahren 2002/2004 in der Shedhalle in Pößneck.

Um die Fotos vergrößert zu betrachten, klicken Sie bitte auf die Vorschaubilder. ...weiterlesen

Modellbahnclub Orlabahn e.V. 02.01.2009, 16.18 | (0/0) Kommentare | PL

Die Anlage ?Orlabahn?


Nenngröße H0, -Maßstab 1:87

Anfang der 1990er Jahre beschloss unser Club, mit dem Übergang von einer Arbeitsgemeinschaft des Deutschen Modellbahn Vereins (DMV) zu einem eigenständigen Club als eingetragener Verein sich den Vereinsnamen: Modellbahnclub ?Orlabahn? e.V. Pößneck zu geben. Das war für uns Ausgangspunkt, diese Strecke (heute Kursbuchstrecke 559) im Modell nachzubauen.


Hier zeigen wir das neue Video, aufgenommen auf der Gesamtstrecke der Modellbahnanlage zur Modellbahnausstellung 2014 in Pößneck.



Das Video wurde mit einer in die Zuglok eingebauten Kamera aufgenommen und per Funk an den Empfänger gesendet. Daraus ergeben sich auch die vorhandenen Störungen. Beim nächsten Versuch werden wir die Aufnahme auf eine Speicherkarte aufnehmen, damit weniger Störungen auftreten. ...weiterlesen

Modellbahnclub Orlabahn e.V. 01.01.2009, 19.46 | (0/0) Kommentare | PL

Die Anlage ?Pößneck oberer Bahnhof?


Nenngröße N, - Maßstab 1:160

Das Modell hat den Bahnhofsbereich des oberen Bahnhofs von Pößneck, Kursbuchstrecke 555 Gera Hbf-Saalfeld (Saale), zum Vorbild. In seiner Längenausdehnung umfasst es den Streckenbereich im Osten von der Brücke ?Straße des Friedens?(Km 122,0) bis zur Brücke über den ?Grenzweg? (Km 123,4). Die reale Länge dieses Abschnitts würde im Maßstab 1:160 ca. 9,6m Anlagenlänge bedeuten. Im Modell ist die Länge um ein Drittel gestaucht, so dass die Anlage nur 6,4m lang ist. Hinter der Kulisse befindet sich der so genannte Schattenbahnhof, in dem die Züge abgestellt werden und wenden können. Die Anlage besteht aus 5 Rahmen (1,60x0,80 und 1,25x0,80).

...weiterlesen

Modellbahnclub Orlabahn e.V. 01.01.2009, 19.38 | (0/0) Kommentare | PL

Die Anlage ?Bf. Krölpa-Ranis?


Nenngröße N, Maßstab 1:160

Die Anlage entstand als Ergänzung zur Anlage ?Pößneck ob. Bf.?


Die Anlage hat ein reales Vorbild und umfasst den Bahnhofsbereich von Krölpa-Ranis und den Streckenbereich ostwärts von Km 124,6 am Stadtrand von Pößneck bis westlich zum Km 126,6 der Strecke Gera-Saalfeld (KBS 555). Die Gleislage entspricht dem Stand Ende der 1950er/Anfang der 1960er Jahre, wobei zu beachten ist, dass zu diesem Zeitpunkt die Gleise zur Rampe, zum Güterschuppen, das Ladegleis südlich der Ladestraße und ein östliches Abstellgleis abgebaut, und die Anschlussbahn zum Gipswerk mit der Inbetriebnahme des Werkes 1957 neu errichtet wurden. Auf der Anlage sind alle diese genannten Gleise vorhanden. Der Güterumschlag war recht umfangreich und betraf neben Gipserzeugnissen, Baustoffen, Stückgütern und Brennstoffen hauptsächlich landwirtschaftliche Produkte und Düngemittel. ...weiterlesen

Modellbahnclub Orlabahn e.V. 01.01.2009, 19.31 | (0/0) Kommentare | PL

MEC "Orlabahn" e.V. Pößneck

2021
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Ihre Nachricht an den Club:

Captcha Abfrage



Leuther, Matthi
Hallo
Falls Sie Interesse an einer Spur0 Anlage haben ( Größe 4m x 0,8 m) teilbar würde ich mich über eine Nachricht freuen.
6.4.2020-11:50
Jörg
Hallo Modellbahner,

2016 waren wir zusammen in Döbeln zur Modellbahnausstellung.
Mit einem Kollegen von Euch hab ich mich nett unterhalten.
Könnte dieser mich mal kontaktieren?
Er ist auf swm zweiten Foto von der Jahresversammlung 2016 ganz rechts mit Brille zu sehen.
Meine Telefonnummer hat er. Ich Seine leider nicht.
Grüße aus Döbeln :D
10.4.2017-14:45
Peter Simon
Hallo Freunde, es war wieder klasse bei Euch. Danke für die Ausstellung ein Münchberger MEC01ler
30.10.2016-16:50
Oliver Pücher
Hallo! Ich bin morgen wieder einmal in Neustadt, wann kann man bei Ihnen denn mal vorbeikommen, oder geht das nur an öffentlichen Fahrtagen?, bin so ein bis dreimal im Jahr in Neustadt/Pößneck. Danke und grüße
Oliver Pücher
Themagicfriend@web.de :) :ok:
6.4.2015-12:38
TT
Eure Ausstellung war der HAMMER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :) :) :) :)
7.11.2014-15:20
TT
Das mit den Diorama-Teilen ist eine coole Sache ! :) ;) :cool: :ok:
17.9.2014-20:20
TT
Eure Ausstellungen sind der Hammer !!! Macht weiter so !!! Ihr seid einfach nur spitze !!! :ok:
10.4.2014-16:46
TT
:) :) :) :)
31.1.2014-17:01
H0
Eure Ausstellungen sind immer :ok: vom feinsten :ok: :cool: :ok:
31.1.2014-16:59
Hello
Klasse Arbeit die Ziehmestalbrücke !!!

Baut doch noch ein TRANSRAPID durchs Orlatal... ;)

Viel Erfolg in der Shedhalle... :ok:
4.10.2010-11:33