Modellbahnclub Orlabahn e.V.

MEC "Orlabahn" e.V. Pößneck

Statistik
Einträge ges.: 110
ø pro Tag: 0
Online seit dem: 31.12.2008
in Tagen: 4558

Ausgewählter Beitrag

Dortmund 2011

Um es einmal vorweg zu schreiben, es war für uns eine sehr schöne Ausstellung! Die Besucher waren sehr sachkundig, oftmals erstaunt über die Möglichkeiten der Nenngröße TT und was uns besonders überraschte: viele kannten sogar im fernen Ruhrgebiet unsere Strecke, die ?Oberlandbahn?!

mai11_683.jpg

Der Start in diesem Jahr verlief allerdings nicht so glatt, wie wir uns das gewünscht hatten. Als Mario und Charly unseren Transporter in Jena in Empfang nehmen wollten, stellte sich heraus, der entspricht nicht dem von uns Bestellten und ist viel zu klein. Ein Schreck in der Mittagsstunde! Nach einigen Telefonaten mit dem MOBA und diversen Autoverleihern hieß es dann für uns: schnellstens ins fränkische Hof zu düsen und bis 12 Uhr einen 7,5 Tonner abzuholen. Das hat dann auch problemlos geklappt und so konnten wir wie geplant mit dem Verladen beginnen.





Pünktlich zur Kaffeezeit war alles erledigt und nach ein paar Stunden Ruhe machten sich Mario, Dietmar und Nils in den frühen Morgenstunden auf den 600 Kilometer langen Weg nach Dortmund. Manfred als vierter Mitstreiter folgte mit der DB AG und erreichte Dortmund planmäßig in den Mittagsstunden. Gefreut hat sich Mario als unser Fahrer über die Möglichkeit, die LKW-Schlüssel nach dem Ausladen beim Moba abzugeben. Da brauchte niemand mehr losfahren und es konnte gleich mit dem Aufbau begonnen werden.Zwei anstrengende Aufbautage folgten und obwohl die Anlage in dieser vollständigen Variante erstmals aufgebaut wurde, klappte alles auf Anhieb. Alles, naja nicht ganz?? Aber am nächsten Tag wollten ja Rudi und ich zu Besuch erscheinen und ich als der zuletzt an der Elektrik der Anlage tätig Gewesene sollten den kleinen Fehler schon finden. Am Mittwoch nach einer recht zügigen Fahrt waren wir dann auch pünktlich in Dortmund. Aber leider noch nicht an der Westfalenhalle. Den obligatorischen Stau auf der B1 hatten wir nicht eingeplant und so konnten wir erst kurz vor 10 Uhr bei unseren Ausstellern sein. Nach einer kurzen Begrüßung und der Fehlersuche funktionierte auch die Hollywoodschaukel und die Sicherung hielt. Es hatte wieder einmal ein keiner Lötfloh in einem Stecker den Strom dahin gelenkt, wo er nicht hinsollte. Nun konnten wir beruhigt mit unserem Messerundgang beginnen.



















mai11_724.jpg 



Mir persönlich haben viele Anlagen gefallen. Besonders die Vielfalt war wirklich beeindruckend und was ich immer wieder feststelle, die Modellbahner aus Belgien, Niederlanden, Frankreich und England haben eine ganz besondere, andere Herangehensweise an die vorbildgerechte Umsetzung von Landschaften im kleinen Modellmaßstab. Unseren Teilnehmern an der Messe gefielen am besten die englischen Anlagen ?Lynton and Barnstaple Railway Country Gate? von John de Frayssinet Gruppe und ?Rowland´s Castle Model Railway? von Peter Goss. Hier stimmten einfach Gleisbau, Architektur- und Fahrzeugmodellbau, Szenengestaltung, Vegetation und besonders bei Country Gate eine wunderschöne Kulisse!







mai11_598.jpg 



mai11_623.jpg 



Auch etliche Klein- und Kleinstanlagen haben uns durchaus gefallen. Der Trend zu diesen kleinen Modellbahnanlagen und zur Nachgestaltung von Vorbildern ist auf allen von uns besuchten Modellbahnausstellungen nicht zu übersehen. Bei unserer ersten Teilnahme an der Intermodellbau im Jahr 1997 waren wir mit der Orlabahn noch eine der Ausnahmen mit einer Vorbildanlage. Heute gibt es nur noch wenige ?Phantasieanlagen? auf den großen Messen. Sicher ein Trend, der sich weiter fortsetzen wird. Dazu beitragen wird bestimmt in den nächsten Jahren die Möglichkeit, Gebäude nach Wunsch bauen zu können. Die Lasertechnik wird es ermöglichen!

mai11_761.jpg 



Bewiesen haben wir als Modellbahnclub diese Theorie ja schließlich schon jetzt! Unsere Ziemestalbrücke entstand bekanntlich mit Hilfe dieser Technologie und wurde von den Besuchern mit großem Erstaunen betrachtet, fotografiert, gefilmt oder einfach nur bewundert! Mario und Dietmar hatten am Ende des ersten Ausstellungstages die sicher gut gemeinte Idee, ein Schild am Brückenmodul anzubringen. ?Wenn Sie ein Standfoto machen möchten, wenden Sie sich bitte an die Anlagenbediener?. Das führte dann am zweiten Tag dazu, dass wir fast nur noch mit unseren Zügen auf der Brücke anhalten sollten. Leider hat dadurch der Fahrbetrieb so stark gelitten, dass wir diese ?Dienstleistung? schweren Herzens wieder aufgeben mussten. Trotzdem, unsere ?Oberlandbahn? war in Dortmund bestimmt eine der am meisten fotografierten Anlagen. Und nicht nur von Hobbyfotografen!







Andreas Stirl von Modellbahn-TV und Horst Meier von der Zeitschrift MIBA wollten auch ein paar Fotos oder Filme auf ihren SD-Karten speichern!





Wir haben insgesamt sehr viele positive Meinungen zu unserer landschaftsgeprägten Vorbildanlage gehört, auch wenn der Fahrbetrieb nicht so im Vordergrund steht. Mit dieser Anlagenform sind wir jedenfalls aufgefallen im Sammelsurium der etwa 40 gezeigten Modellbahnanlagen. Eine TT-Großanlage, die immerhin 23 Meter lang ist und im Wesentlichen ja nur aus einer Strecke mit zwei Bahnhöfen besteht. Vergleichbares gab es vom Motiv her nicht! Vielleicht auch deshalb erhielt unsere Ausstellungsmannschaft viele Anfragen und Einladungen für andere Veranstaltungen, z.B. in Genk, Wien, Stuttgart oder auch Maastricht. Da werden wir wohl oder übel auswählen müssen, denn soviel Urlaub hat ja kein Mensch!

Eine schöne und schon traditionelle Geste des Moba war die Einladung für den Freitag zum Ausstellerabend. Auf etwa 400 Gäste wartete ein sehr gutes Essen und dass es auch etwas zu Trinken gab, na das ist bestimmt kein Geheimnis. Nachdem sich Manfred zu Beginn angeschaut hatte, wie man sich mit der Zapfanlage abmühte, konnte er nicht anders. Er musste ran! Da auch Nils mit bei der Bedienung der Gäste half, sind wir mal wieder aufgefallen. Positiv natürlich! Ohne die gastlichen Thüringer geht es eben nicht. Auch nicht im Ruhrpott.





Nach anstrengenden, erlebnisreichen und interessanten fünf Ausstellungstagen in den Dortmunder Westfalenhallen ging am Sonntag eine sehr gute Veranstaltung zu Ende. Auch das im nahen Stadion stattfindende Bundesligaspiel des damals schon so gut feststehenden Meisters Borussia Dortmund hat beim Abbau nicht gestört, gab es doch im Vorfeld einige Bedenken, ob es mit der Zufahrt zur Halle klappen würde. Um 22.00 Uhr war die Anlage verladen und alle vier Pößnecker Modellbahner machten sich geschafft, aber zufrieden auf den Weg ins Hotel.



Am nächsten Tag erfolgte die Heimfahrt und inzwischen ist in den Clubräumen alles wieder an Ort und Stelle verstaut. Schäden hatten wir keine zu verzeichnen und so können wir uns den nächsten Aufgaben zuwenden.
K. R.

Modellbahnclub Orlabahn e.V. 02.06.2011, 15.15

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

MEC "Orlabahn" e.V. Pößneck

2021
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Ihre Nachricht an den Club:

Captcha Abfrage



Leuther, Matthi
Hallo
Falls Sie Interesse an einer Spur0 Anlage haben ( Größe 4m x 0,8 m) teilbar würde ich mich über eine Nachricht freuen.
6.4.2020-11:50
Jörg
Hallo Modellbahner,

2016 waren wir zusammen in Döbeln zur Modellbahnausstellung.
Mit einem Kollegen von Euch hab ich mich nett unterhalten.
Könnte dieser mich mal kontaktieren?
Er ist auf swm zweiten Foto von der Jahresversammlung 2016 ganz rechts mit Brille zu sehen.
Meine Telefonnummer hat er. Ich Seine leider nicht.
Grüße aus Döbeln :D
10.4.2017-14:45
Peter Simon
Hallo Freunde, es war wieder klasse bei Euch. Danke für die Ausstellung ein Münchberger MEC01ler
30.10.2016-16:50
Oliver Pücher
Hallo! Ich bin morgen wieder einmal in Neustadt, wann kann man bei Ihnen denn mal vorbeikommen, oder geht das nur an öffentlichen Fahrtagen?, bin so ein bis dreimal im Jahr in Neustadt/Pößneck. Danke und grüße
Oliver Pücher
Themagicfriend@web.de :) :ok:
6.4.2015-12:38
TT
Eure Ausstellung war der HAMMER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :) :) :) :)
7.11.2014-15:20
TT
Das mit den Diorama-Teilen ist eine coole Sache ! :) ;) :cool: :ok:
17.9.2014-20:20
TT
Eure Ausstellungen sind der Hammer !!! Macht weiter so !!! Ihr seid einfach nur spitze !!! :ok:
10.4.2014-16:46
TT
:) :) :) :)
31.1.2014-17:01
H0
Eure Ausstellungen sind immer :ok: vom feinsten :ok: :cool: :ok:
31.1.2014-16:59
Hello
Klasse Arbeit die Ziehmestalbrücke !!!

Baut doch noch ein TRANSRAPID durchs Orlatal... ;)

Viel Erfolg in der Shedhalle... :ok:
4.10.2010-11:33